Adventsfenster 2020 - mit besuch des samichlaus

Der Samichlaus kommt auch dieses Jahr am 6. Dezember nach Hochwald, allerdings kommt er - damit er gesund bleibt - nur in den Wald und nicht zu den Kindern nach Hause. Auf einem markierten - kinderwagentauglichen - Rundweg mit verschiedenen Inspirationsposten, werdet ihr ihn irgendwo treffen. Ihr dürft gespannt sein! Der Spaziergang startet da, wo wir uns in den letzten Jahren zu Suppe und Glühwein trafen, dauert in normalem Gehtempo rund 15 Minuten und endet in der Nähe des Ausgangspunkts. Mit Kindern - je nach Alter - seid ihr natürlich etwas länger unterwegs. 

 

Damit wir die geltende COVID-19 Verordnung des Kantons Solothurn einhalten können, ist der Ablauf leider etwas strikt vorgegeben und die Teilnehmerzahl auf 30 Personen pro Zeitraum/Veranstaltung beschränkt. Tritt bis zum 6. Dezember eine neue Verordnung in Kraft, werden wir die Situation neu analysieren und die bereits angemeldeten Personen entsprechend informieren. Sollten wir die dann neu geltenden Vorgaben nicht einhalten können, behalten wir uns vor, den Anlass kurzfristig abzusagen. Ein detailliertes Schutzkonzept wird ausgearbeitet und spätestens eine Woche vor der Veranstaltung an dieser Stelle publiziert.

 

Ablauf:

  • Eine Anmeldung nicht nicht mehr möglich da wir bei beiden Veranstaltungen die erlaubten 30 Personen erreicht haben.
  • Es dürfen pro Familie/Gruppe maximal 5 Personen (inklusive Kinder und seien sie noch so jung) angemeldet werden. 
  • Es muss mindestens eine erwachsene Person pro Familie/Gruppe dabei sein.
  • Nach erfolgter Anmeldung wird jeder Familie/Gruppe eine Startzeit zugewiesen. Bitte erscheint pünktlich, aber nicht zu früh am vereinbarten Ort.
  • Wir sind dazu verpflichtet, zu kontrollieren, dass wirklich nur die angemeldeten Personen mitmachen.
  • Wir werden sicherstellen, dass sich die einzelnen Familien/Gruppen nicht begegnen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Meter gilt auch beim Samichlaus, aber das wird Euren Besuch nicht beeinträchtigen. 
  • Die Chlausensäckli für die Kinder werden mit Handschuhen verpackt und unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften überreicht.